DAS BAUERNMUSEUM BAMBERGER LAND

Treffpunkt für Volkskultur und Heimatpflege

DSC_1197.jpg

Fleckenlos rein – Wäsche waschen wie vor 100 Jahren

Sortieren, kochen, rumpeln, fleien, Wassereimer schleppen: Was heute die Waschmaschine in einer Stunde erledigt, war früher Schwerstarbeit. Einen ganzen Tag oder länger hat man gebraucht, bis die Wäsche endlich zum Trocknen aufgehängt werden konnte.

Nur in der warmen Jahreszeit, ca. 2 Std.; 85 € pro Gruppe

Jedes Kind sollte bitte ein kochbares  Wäschestück (Geschirr- oder Handtuch) mitbringen.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren