DAS BAUERNMUSEUM BAMBERGER LAND

Treffpunkt für Volkskultur und Heimatpflege

Thementag:

Fenster, Türen und Beschläge

Sonntag, 6. Mai 2018, Programm 10:30 bis 17:00 Uhr

Dieser Tag ist den historischen Fenstern und Türen gewidmet. Erfahrene Handwerker erläutern und zeigen Ihnen die Restaurierung historischer Fenster. Verfolgen Sie mit, wie an Esse und Amboss Fensterbeschläge geschmiedet werden und erfahren Sie, wie man Holzflächen mit dem traditionellen Leinöl-Anstrich für viele Jahre vor der Witterung schützen kann. 

Unser Programm:

  •   Vorführungen von Arbeitstechniken durch renommierte Handwerksbetriebe
    • Firma Aas Fensterbau, Bamberg:  zeigt handwerkliche  Arbeiten beim Restaurieren von Fenstern, z. B. das Hobeln und Einsetzen  neuer Leisten und das Verkitten von Fensterscheiben
    • Maler- und Restaurierungsbetrieb Günter Köhler, Bamberg: zeigt den traditionellen mehrfachen Leinölanstrich und die vorherige Behandlung des Holzes
    • Kunst- und Bauschlosserei Karl Leicht, Bamberg: zeigt das Schmieden von Fensterbeschlägen und andere Metallarbeiten
    • Glaserin und Restauratorin für Bleiverglasungen Johanne Belzer, Steppach: zeigt Techniken der historischen Bleiverglasung
  •  Führungen durch die Ausstellung "Zwischen Tür und Angel", Treffpunkt jeweils Kasse Haupteingang Innenhof ,  Teilnehmerzahl auf 25 Personen pro Führung begrenzt
    • um 11:00 Uhr mit Dr. Birgit Jauernig, Bauernmuseum Bamberger Land
    • um 16:00 Uhr mit Dr.-Ing. Dipl. Holzwirt Thomas Eißing, Kompetenzzentrum für Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien Universität Bamberg (KDWT)
  •   Vorträge im Saal der Museumsgaststätte Schmaus
    • 14:00 bis ca. 14:30 Uhr: Die Entwicklung der Fensterkonstruktion ab 1500 - Ein Überblick zur Geschichte des Fensters ;  Referent: Dipl.- Ing. Architekt Thomas Wenderoth, Kompetenzzentrum für Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien Universität Bamberg (KDWT)
    • 15:00 bis ca. 15:30 Uhr: Fenster im Denkmal - Was tun?  Möglichkeiten und Alternativen;  Referent: Dipl.- Ing. Architekt Thomas Wenderoth, Kompetenzzentrum für Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien Universität Bamberg (KDWT)                                                                            
  • Kinderprogramm
    • Märchen rund um Tor und Tür im Bauernhaus  (13:30 und 15:00 Uhr)            
    • Stockbrot im Innenhof
  •  Kaffee und Kuchen; ab 16:00 Uhr Brot und pikante Kuchen aus dem Backofen

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung